Aus diversen Gründen, müssen wir leider unseren Bestand verkleinern. Sichern Sie sich daher jetzt ein Spitzenprodukt aus unserer renommierten Zucht mit weltbesten Blutlinien.

12.Juni: Unsere Youngsters on Top

Mit starken Leistungen im Parcours zeigten zwei Nachwuchshoffnungen aus dem Gestüt Neugschwent am vergangenen Wochenende (10.-12.06.2016) auf. In Taufkirchen (GER) ersprang die fünfjährige Oldenburgerin Neugschwent's Dorina unter dem Sattel von Judith Hübner eine Spitzenplatzierung. Mit der Note von 7,8 belegte die von Diarado a.d. Arabella Z v. Alexis Z abstammende Stute Platz zwei im Springpferde A**.

Mit Neugschwent's Castella und Neugschwent's No Limit war Ulrike Hainich am Jungpferdetag in Schwaiganger (GER) erfolgreich am Start. Die sechsjährige Castella (v. Cornet'a Stern a.d. St.Pr.St. Cleopatra v. Caretano Z) triumphierte einmal mehr im Springpferde L und wurde vom Richterkollegium für ihren Elan, das Springvermögen und die herausragende Rittigkeit gepaart mit viel Übersicht mit einer 8,4 bewertet. Erstmals wurde der vierjährige Neugschwent's No Limit am Turnier vorgestellt. Der nach Numero Uno (a.d. Arabella Z v. Alexis Z) gezogene Oldenburger ist, wie von seinem berühmten Vater gewohnt, ein enorm typvoller Hengst im mittleren Rahmen stehend mit einer sehr guten Oberlinie und viel Bewegung. Bei seiner Premiere überzeugte er im Springpferde A* prompt mit der Note 7,1 auf Platz vier. Wir sind auf seine Entwicklung gespannt, versprechen uns aber sehr viel von ihm.

Zurück