Aus diversen Gründen, müssen wir leider unseren Bestand verkleinern. Sichern Sie sich daher jetzt ein Spitzenprodukt aus unserer renommierten Zucht mit weltbesten Blutlinien.

10.April: Top-Platzierungen

Die Pferde vom Gestüt Neugschwent haben am vergangenen Wochenende (7.-10.4.2016) wieder ordentlich aufgezeigt! Am CSI3* San Giovanni (ITA) wurde der achtjährige Lord Pezi-Sohn Lord of Pezi von Michael Viehweg (GER) vorgestellt. Der mit herausragendem Springvermögen ausgestattete Wallach konnte sich dabei im 1.45 m hohen Weltranglistenspringen am Samstag auf dem 15. Platz klassieren. Unterdessen waren Neugschwent's Lady Sandro, Copido und Candilla in Ranshofen (OÖ) unter dem Sattel von Dominik Juffinger zu sehen. Neugschwent's Lady Sandro (v. Sandro Boy a.d. Casandra v. Canabis Z) platzierte sich zum Auftakt am Freitag im Springen über 1.35 m auf Rang vier und hatte im Großen Preis (1.40 m) am Sonntag lediglich 0,5 Zeitstrafpunkte zu Buche stehen. Der 13-jährige Westfalen Wallach Copido blieb im Großen Preis sowohl im Umlauf als auch im Stechen null und holte Rang fünf.

Besonders hervorgetan hat sich an diesem Wochenende einmal mehr Candilla. Die zehnjährige nach Candillo x Linaro gezogene Stute holte mit Dominik im Standardspringen über 1.35 m am Freitag Rang zwei und legte mit den Siegen im 1.40 m-Bewerb am Samstag und dem sensationellen Grand Prix Triumph am Sonntag noch einen drauf!

Candilla steht übrigens zum Verkauf. Mehr Informationen dazu gibt es hier »

Zurück